Jazz is my voice - Die Gershwin-Story

„…und dann kommt etwas, das George geradezu elektrisiert! Drüben in Harlem, aus den Fenstern vom „Baron Wilkens Club“ dringt Musik – aber was für Musik! George spürt sie in den Beinen. Da weint es in den Instrumenten, lacht gellend auf und der Mann am Schlagzeug scheint der reinste Teufel zu sein, George starrt mit glänzenden Augen auf die Musiker. Noch nie hat er solche Musik gehört: laut, wild, gehetzt und doch voller Seele. George Gershwins Sinne für die Musik sind erwacht!“

Antje Birnbaum (Lesung und Szenen), Ákos Hoffmann (Klarinette, Saxofon und Arrangements), Nikolai Juretzka (Klavier) erzählen und spielen mit Jazz is my voice die Gershwin-Story vom Rollschuh flitzenden Lausbub zum begnadeten Musiker und Komponisten. Sie skizzieren das Leben eines ruhelosen, getriebenen, impulsiven Enthusiasten, der – obwohl von seiner Einmaligkeit überzeugt – immer mit einem fragenden Blick durch die Welt ging.

Das sagt die Presse:

Segeberger Zeitung

Eine beeindruckende musikalische Revue über den Komponisten George Gershwin präsentierten Antje Birnbaum, Akos Hoffmann und Nikolai Juretzka. Das Trio bot einen hoch professionellen Abend. (..) Antje Birnbaum stellte das Leben des rastlosen Komponisten vor und glänzte zudem als Jazz – Sängerin. Die Musiker Nikolai Juretzka und Akos Hoffmann ließen das Publikum mit vielen Ohrwürmern virtuos nachvollziehen, was George für den Jazz einnahm.”

 

Wolfsburger Nachrichten

“Es war eine unterhaltsame Lehrstunde mit Wort, Witz und Komposition (…) die Besucher wurden bestens unterhalten. Garant dafür war der wohlüberlegte, intellektuell und emotional treffsichere Mix von Information und Unterhaltung (…) Drei Top- Künstler mit Ausstrahlung, künstlerischem Facettenreichtum und spürbar ungekünsteltem Humor. Das hatte Qualität und hohen Unterhaltungswert.”

Pressekritik Cuxhavener Nachrichten

Kontakt

Nikolai Juretzka

0176 2076 9239

info@nikolaijuretzka.de